Skip to main content

Luxusuhren und Zubehör im großen Marktcheck

Automatikuhren im Test

Eine Automatikuhr benötigt keine Batterie zum Betrieb. Die nötige Energie für das Räderwerk wird von einem Roter im Inneren des Gehäuses geliefert. Beim normalen Tragen der Uhr dreht sich der Rotor und zieht die Feder auf. Automatikuhren sind in der Regel sehr hochwertig und faszinieren durch ihre mechanische Technik.

Certina DS-1 Day Date
Seiko 5 Sports SNZH53
Seiko Automatic SKX007K2
Mido Baroncelli M86004188
Jacques Lemans N-208A Retro Classic
Gigandet Sea Ground G2-001
Seiko 5 Sports SRP513K1
Seiko Prospex SBDC031

1.090,00 €

Details zu Amazon*
TAG Heuer Formula 1 Calibre 16

2.391,25 €

Details zu Amazon*
Seiko 5 Sports SNZG13K1
Seiko 5 Sports SRPB91K1
Citizen NH8389-88LE Automatik
Maurice Lacroix Pontos Chronograph

2.601,55 €

Details zu Amazon*
Laco Paderborn Fliegeruhr
Maurice Lacroix Les Classiques Chronograph

2.395,00 €

Details zu Amazon*
Orient RA-AA0002L
Seiko Automatic SKX009K1
Seiko 5 Sports SNZF15K1
Seiko Automatik SSA231K1
Invicta 8927OB Pro Diver
Laco Fliegeruhr Aachen 861690
Orient FAC00001B0 Automatik
Seiko 5 Sports SRP605K2
Seiko Automatic SRPA25K1
Certina DS Podium XL Chronograph
Seiko Automatic SSA383K1
Seiko Automatic SRPA27K1
Seiko 5 SNXS77
Seiko 5 Sports SRP481K1
Orient Tristar Automatic FAB0B004W9
Gigandet Red Baron G8-001
Junkers Automatik 6664-2
Seiko 5 Sports SKZ211K1