Skip to main content

Luxusuhren und Zubehör im großen Marktcheck

Seiko Automatic SSA383K1

255,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 2. Juli 2020 7:55
Hersteller
AufzugAutomatik
HerstellerSeiko
Durchmesser42 mm
ArmbandNylon
GlasMineralglas
Kaliber4R37
StilSportlich
UrsprungJapan
Gangreserve41 Stunden
Wasserdicht10 bar / 100 m

Seiko Automatic SSA383K1 im Test

Es gibt kaum einen Hersteller günstiger Automatikuhren, der mehr und bessere Sportuhren auf Lager hat, als Seiko. Die Seiko Automatic mit der Referenz SSA383K1 ist eine der beliebtesten Sportuhren aktuell – das extravagante Design in Verbindung mit einer sehr interessanten Ausstattung macht aus diesem Modell eine hervorragende Automatikuhr für Einsteiger und Uhrenfans. Die Uhrzeit ist sehr gut ablesbar und die Zentralsekunde gleitet dank der 21.600 A/h Frequenz angenehm flüssig über das Zifferblatt.

Im Inneren der Uhr arbeitet ein Seiko 4R37 Manufakturkaliber mit 24 Lagersteinen. Das besondere an diesem Uhrwerk und damit auch an dieser Armbanduhr ist die 24-Stunden-Anzeige auf der Position von 10.30 Uhr. Der rote 24-Stunden-Zeiger und die rote Zentralsekunde stellen einen angenehm sportlichen Kontrast zur ansonsten sehr in schwarz gehaltenen Uhr dar. Das Zifferblatt ist dreidimensional aufgebaut und verfügt über eine Karbon-Optik für ein sportliches Erscheinungsbild.

Durch das Nylon-Armband wirkt die Uhr nochmals sportlicher, auch durch das schwarze Gehäuse der Uhr. Das Gehäuse ist mit Titankarbid beschichtet, sodass es in mattem schwarz daherkommt. Die großen Zeiger mit dem Seiko Leuchtmittel „LumiBrite“ passt nicht nur sehr gut zu dieser Optik, sondern sie erleichtern auch die Ablesbarkeit. Das Seiko 4R37 verfügt über einen Sekundenstopp und einen Handaufzug.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


255,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 2. Juli 2020 7:55

255,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 2. Juli 2020 7:55