Skip to main content

Luxusuhren und Zubehör im großen Marktcheck

Alles rund um die ideale Laufuhr

Die perfekte Laufuhr finden

Die perfekte Laufuhr finden

Laufuhren sind technisch ausgefeilte digitale Sportuhren / Fitness Tracker, die sich maßgeblich von traditionellen Armbanduhren unterscheiden. Das Anzeigen der Uhrzeit steht hier nicht im Fokus – vielmehr wird vor allem Wert auf das Festhalten von Trainingszeiten gelegt, sowie das Messen von Rundenzeiten und gelaufenen Strecken. Die Auswahl an Laufuhren auf dem Markt ist mittlerweile unglaublich groß und es gibt eine große Anzahl von Marken und Produkten.

Qualitativ hochwertige Laufuhren sind immer gefragter und bieten dem Anwender ein hohes Maß an Funktionen. Sie unterstützen den Träger optimal beim Training und beim Sport in der Freizeit. Von der Planung über die Durchführung bis zur Analyse ist die GPS Laufuhr der perfekte Coach am Handgelenk. Darüber hinaus bieten diese Geräte viele Funktionen, wie etwa Smart Notifications, MP3-Player oder Fitness-Tracking.

Laufuhren mit GPS für Sportler

Eine Laufuhr kann insbesondere dabei helfen, sich zu motivieren, die eigenen Fortschritte auf dem Weg zum Ziel zu messen und zu dokumentieren und das geplante Training nach den eigenen Vorgaben zu absolvieren. Das ist der kürzeste Weg zum Erfolg und zur Erreichung der gesetzten Ziele.

Bevor man sich für eine GPS Laufuhr entscheidet, sollte man sich im Vorfeld darüber im Klaren sein, wie man trainiert und welche Funktionen die GPS Laufuhr braucht, um die individuellen Bedürfnisse optimal zu erfüllen und das Training maximal zu unterstützen. Wir erklären die wichtigsten Funktionen der aktuellen Modelle, so dass jeder schnell herausfinden kann, welche Ausstattung die passende GPS Laufuhr haben sollte.

Die wichtigsten Funktionen von Laufuhren

Laufuhren mit und ohne GPS bieten mittlerweile eine unglaubliche Funktionsvielfalt an:

  • Zeitmessung, Rundenzeiten, programmierbare zeitliche Abläufe (z.B. für Intervalltraining)
  • Herzfrequenzmessung mit Angabe des Höchst-, Tiefst- und Durchschnittswertes innerhalb verschiedenster Zeitintervalle mittels Brustgurt oder – die neueren Modelle – mittels Lichtsensor am Handgelenk
  • Streckenmessung via GPS inklusive vielfältiger Trainingsmöglichkeiten basierend auf Steckenlängen
  • Trainingsplanfunktionen inklusive Downloadmöglichkeiten spezifischer Trainingspläne
  • Trainingsanalyse am PC, Tablet oder Smartphone online und mit spezieller Trainingssoftware
  • Smartuhrfunktionen mit großer Individualisierbarkeit über Apps
  • Integrierter MP3-Player mit Übertragung via Bluetooth (kabellos) an ein Headset
  • Fitness-Tracking 24/7
  • Wasserdichtigkeit, Höhenmessung, Barometer, Wetterdaten

Bei dieser Vielfalt lohnt es sich, sich die eigenen Ansprüche an die Funktionalität klarzumachen. Um so größer wird die Freude über das neue Gerät sein und man kann zielgerichtet die neue Laufuhr kaufen und verwenden. Wer ganz neu mit technikunterstütztem Lauftraining beginnt, kann es auch zunächst mit einer App und einem Brustgurt probieren. So kann man für kleines Geld auch schon viele Trainingsdaten ermitteln.

GPS Laufuhren mit Pulsmessung

Die Pulsmessung hilft dem Läufer, sein Training zu optimieren. Die Pulswerte sind ein Indiz für die Belastung beim Training. Sowohl zur Trainingsdokumentation, als auch für Leistungsentwicklung ist die Analyse der Trainingsdaten hilfreich. Aber auch ein Training kann auf Basis von Pulswerten geplant und mit der richtigen Pulsuhr durchgeführt werden. Intensivere und lockerere Abschnitte wechseln sich dabei ab und die Belastungsbereiche können während des Trainings einfach eingehalten werden.

Selbst im Wettkampf kann die Kenntnis der Herzfrequenz Auskunft über die aktuelle Belastung geben und im Marathon beispielsweise gute Hinweise geben, wie schnell der Athlet weiterlaufen sollte. Weil also am besten bei jedem Training und Wettkampf die Herzfrequenz gemessen wird, ist es so hilfreich und bequem, mit einer Pulsuhr ohne Brustgurt zu arbeiten und ihre Vorteile zu nutzen.

Der optimale Pulsbereich für das Lauftraining hilft dem Nutzer dabei, sich schneller zu verbessern. Leider sind die Pulsbereiche ähnlich individuell wie die Schuhgröße. Das gilt sowohl für den Ruhepuls und den Maximalpuls, als auch für die Pulszahl, in der man vom aeroben zum anaeroben Training wechselt. Neben der genetischen Disposition hängen die Pulsbereiche von weiteren Faktoren, wie etwa dem Alter, dem aktuellen Trainingszustand oder der Tagesform des Läufers ab.

Auch Stress oder ein Infekt haben Einfluss auf die Pulswerte, ebenso wie Kaffee, Nikotin oder andere Stimulanzien. Optimale Pulsbereiche werden im Idealfall individuell in einer Leistungsdiagnostik bestimmt. Wem es etwas gröber genügt, findet in der Trainingsliteratur häufig die idealen Pulsbereiche über den Ruhepuls und den Maximalpuls bestimmt.

Smart Notifications für Laufuhren

Einige Modelle bieten Fähigkeiten einer Smartwatch, wie Benachrichtigungen über Anrufe oder E-Mails auf dem Display der Uhr an. An dieser Stelle empfiehlt unsere Redaktion, sich grundsätzlich über zwei Fragen Gedanken zu machen.

  • Möchte man beim Laufen über Telefonanrufe und E-Mails informiert werden?
  • Ist man bereit, dafür auch das eigene Smartphone beim Training mitzuführen?

Wenn man beides mit ja beantworten kann, dann ist eine Smartwatch-Laufuhr die beste Wahl. Wenn man es definitiv mit nein beantwortet, sucht man lieber ein Modell ohne diese Features. Wer sich nicht sicher ist, sich aber die Option erhalten möchte, die Uhr auch außerhalb des Laufens als Smartwatch zu benutzen, kann ja einfach sein Smartphone beim Training zuhause lassen und kann so auch ungestört trainieren.

Eigenschaften aktueller Modelle

Die Eigenschaften der Produkte dieser Pulsuhr Bestenliste weichen in Details voneinander ab. Hier die wichtigsten Gemeinsamkeiten, die – meiner Meinung nach – jede aktuelle Laufuhr haben sollte:

  • Zeitmessung mit Stoppuhr-Funktionen (incl. Rundenzeiten etc.)
  • Streckenmessung (GPS oder GLONASS)
  • Pulsmessung (Brustgurt oder Lichtsensor am Handgelenk)
  • Trainingsauswertung mittels Software auf dem PC, dem Smartphone oder online

Alle wichtigen und aktuell beliebten Laufuhren verfügen über diese Eigenschaften. Zusätzliche Features aktueller Modelle sind

  • MP3-Player (via Bluetooth oder mittels Smartphone)
  • Smart Notifications (Infos über Anrufe und Mails auf dem Uhrdisplay mittels Smartphone)
  • Wetterinfos, Höhenmessung, etc.
  • Pulsmessung auch unter Wasser

Was kostet eine gute GPS Laufuhr?

Gebrauchte GPS Laufuhren, Angebote beim Discounter und auch die kleinen Modelle der führenden Hersteller sind oft für unter 100 Euro zu haben. Wer Wert auf zuverlässige Puls- und GPS-Daten legt, kann auch mit einem der Modelle ab 2011 schon sehr viel Freude haben und mit einem Budget bis 200 Euro auskommen.

Die aktuellen Top-Modelle liegen – sofern man das Modell mit voller Funktionalität erwerben möchte – im Bereich zwischen 200 und 500 Euro. Je sicherer man sich ist, wie man trainieren möchte, um so zielgerichteter und günstiger kann man die Laufuhr letztendlich kaufen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *